Das Thannhauser Heimatheft begleitet die Schüler seit 1994 durch alle vier Jahrgangsstufen. Die Inhalte sind für die Lehrkräfte verbindlich. Für die Bearbeitung im Heimat- und Sachunterricht gibt es Schreib- und Kopiervorlagen sowie Materialkoffer mit Quellen und Anschauungsmaterial sowie Zusatzinfos und Links auf dieser Internetseite.

Umschlagblatt vorne: Thannhauser Wappen - Mein Thannhauser Heimatheft
 Inhaltsverzeichnis: 1./2. Klasse  
 1.  Meine Schulklasse
 2. Meine Schule  

 3. Mehlbrünnele und Hohensteinquelle am Ortsrand von Thannhausen

Thannhauser Brunnen

Thannhauser Brunnen: Taubenbrunnen, Petit village (kleines Dorf) seit 1991 an unserer Schule  (gestiftet von Margarete Ammon) ,  Musenbrunnen (Röschstraße/B300) Felsenbrunnen,  Margarethenbrunnen, Mädchen mit Taube, Raphael und Tobias...

4. Unsere katholische Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt 
5. Kirchen und Kapellen   Stadionkapelle 

Kath. Stadtpfarrkirche "Mariä Himmelfahrt" 1740 teilweiser Abbruch der alten gotischen Kirche (Langhaus) - Der Turm und die Sakristei bleiben erhalten. Einweihung der Kirche am 10. Juli 1776
1787 stattete der Augsburger Maler Joseph Christ die Kirche mit Gemälden aus.
1817 fertigte der Weißenhorner Maler Konrad Huber die beiden Gemälde für die Seitenaltäre.
1873 erhielt der alte Sattelturm ein neues Kreuzdach mit vier Giebeln
Evangelische Christuskirche  erbaut 1966 
Leonhardskapelle  errichtet um 1600 zu Ehren des Hl. Leonhard
Lourdeskapelle erbaut 1904  - Vers von Geistl. Rat Jakob Zwiebel "Beschütze unser Mindeltal..."
Stadionkapelle  erbaut 1722 - auch "Judenkapelle" genannt

Kirche im Ortsteil Burg  erbaut 1762 -  Deckengemälde zum Thema: Heilig Kreuz 
Kapelle im Ortsteil Nettershausen - 1699 erbaut - 1791 umgebaut und 2005 renoviert

6. Freizeit in Thannhausen Vereine in Thannhausen

7. Unser Thannhauser Heimatmuseum

 

Heimatheft 3. Klasse  (Seiten 8-20)

 

Heimatheft 4. Klasse (Seiten 21-30)