Israel 2015

KEG-Reise nach Israel vom 24.5.-1.6. 2015 nach Israel mit 36 Teilnehmenden - Reiseführerin: Ronit Maoz - Preis p.P. 1738 € - Reisegruppe auf dem Tempelberg

"In den Pfingstferien 2015  führten der Kreisverband Günzburg und der Bezirksverband Schwaben der Katholischen Erziehergemeinschaft (KEG) vom 24. Mai bis 1. Juni 2015 die 2. Israel-Reise durch. Reiseleiter Karl Landherr (Thannhausen) hatte eine kombinierte Pilger-, Studien- und Erlebnisreise organisiert, bei der die Teilnehmer die wichtigsten Heiligen Stätten als auch das moderne Israel kennen lernten. Ökumenischen Andachten mit Liedern, Psalmen, Schriftlesungen und Gebeten auf dem Berg der Seligpreisungen, den Hirtenfeldern in Bethlehem, auf dem Ölberg in Jerusalem und in der Emmaus Kirche in Abu Gosh bereicherten das Programm. Die großartige Reiseführerin Ronit Maoz - eine christliche Jüdin - trug wesentlich zum Gelingen der Reise bei.

In Bethlehem gab es u.a. im Caritas-Baby-Hospital und im Privathaus der palästinensisch -christliche Familie  von Faten Mukarker in Beit Jala Informationen über das Leben der Palästinenser in Methlehem. Franz Reiter überreichte eine Spende des Kirchenchors Gabelbach (Erlös des Wehnachtskonzerts) in Höhe von 600 € an das Caritas-Baby-Hospital.

Besondere Highlights waren das Miterleben des Schabatt-Beginns am Freitagabend an der Klagemauer in Jerusalem, eine Einladung der Hurva-Synagoge in Jerusalem, ein Vortrag von Faten Mukarker in ihrem Privathaus in Beit Jala und die Besichtigung der Chagall-Fenster in der Hadassah-Klinik in Ein Karem. Zum Programm gehörten auch ein Besuch der Gedenkstätte für die Holocaust Opfer Yad Vashem. In Haifa und Akko wandelten die Teilnehmer auf den Spuren der Kreuzritter, während sie in Qumran und auf der Felsenfestung Massada beeindruckende Zeugnisse der jüdischen Geschichte erlebten.

Auch die Erholung kam beim Baden im See Genesareth in Ein Gev und im Toten Meer sowie bei der Wanderung von der Jordanquelle bis zu den Wasserfällen nicht zu kurz."
Pressebericht in Christ und Bildung und im Forum der KEG Schwaben

 

Hava nagila venishmeja: Kommt, wir werden jubeln und uns freuen - Hava neranena: Kommt, wir werden singen - Uru ajim belev sameaj: Wacht auf, Brüder, mit frohem Herzen! instrumental: www.youtube.com/watch?v=vHSNZK4Je-Y 
gesungen:  www.youtube.com/watch?v=uSTOcyevIOE


Link zur KEG Israel-Reise 2011 und zur Pilgerreise 2009
 

Programm und Bildergalerien zur Reise 2015 unten

Reisegruppe im Caritas-Baby-Hospital in Bethlehem

1. Tag: Sonntag 24.5.: Flug München – Tel Aviv: Linienflug mit Lufthansa über Frankfurt: 08:00 - 09:05 - 10:20 - 15:25 Uhr Tel Aviv (Ortszeit) - Begrüßung durch die örtl. Reiseleitung in Tel Aviv - Stadtrundfahrt Tel Aviv "Frühlingshügel" und Jaffa ("Joppa") - Besichtigung von Alt-Jaffa mit Künstlerviertel und St. Peters Kirche (siehe Apostelgeschichte: Petrus wohnte im Haus des Gerbers Simon).

A/Ü/F Hotel in Tel Aviv Hotel Marina    http://german.marina-telaviv.com/

2. Tag: Montag 25.5.15: Tel Aviv - Cäsarea Maritima - Haifa - Berg Karmel - Akko - See Genesareth - Ein Gev: Begrüßung durch die Reiseführerin Ronit -  Fahrt nach Cäsarea (Besichtigung der Ausgrabungen der römischen Hafenstadt, Aquädukt, Hippodrom), Haifa (Bahai Gärten, Stella Maris Basilika, Templerviertel, Berg Carmel) und Akko (Besichtigung der unterirdischen Kreuzfahrerstadt und der El Jazzar Moschee, arabischer Basar) - Fahrt zum See Genezareth,

A/Ü/F im Kibbuz-Gästehaus Ein Gev  http://www.eingev.com

3. Tag: Dienstag 26.5.15: Nazareth - KanaBerg der Seligpreisungen – Tabgha: Fahrt nach Nazareth: Verkündigungsbasilika, Josefskirche mit Grotten, Gabrielskirche mit Marienbrunnen, arabischer Basar. Stadtrundgang  - Weiterfahrt nach Kana mit Hochzeitskirche - Tabgha: Mosaikfußboden in der Brotvermehrungskirche, Primatskirche Petrusfisch-Essen - Berg der Seligpreisungen, ökumenische Andacht mit Blick auf den See - Wanderung zum See hinab an Bananenplantagen - Ein Gev Führung auf Minizug durch Kibbuz und Bananenplantagen - Wanderung zum Gästehaus -  A/Ü/F in Ein Gev

4. Tag: Mittwoch 27.5.15: See Genesareth – Kapernaum - Jordanquellen - Golanhöhen - Begenung mit Drusen - Blick nach Syrien: Morgenschwimmen im See - Bootsfahrt auf dem See von Ein Gev nach Tiberias mit Schriftlesung und israelischen Tänzen - Wanderung im Taubental auf den Spuren Jesu (Wadi Hamam - Weg zwischen Tiberias und Nazareth beim Mount Arbel nahe Migdal der Heimat von Maria von Magdala)  - Kapernaum: Haus des Petrus, Ruinen der alten Synagoge aus der Zeit Jesu - Fahrt durch das Hula-Tal (Naturreservat und Rastplatz von Millionen von Zugvögeln) nach Banyas (Caesarea Philippi) zu einer der Jordanquellen - eindrucksvolle Wanderung entlang des Jordan auf den Spuren Jesu bis zu den Wasserfällen - Vorbei an der Kreuzritterburg Nimrod Auffahrt zu den Golanhöhen und Mittagspause im Drusendorf Masada mit Blick auf den Lake Ram - Entlang der Grenze zu Syrien zurück nach Ein Gev - Baden im See Genesareth und Abendprogramm - A/Ü/F
 

5. Tag: Donnerstag 28.5.15: Taufstelle Yardenit - Jordantal – Massada - Qumran – Totes Meer – Jericho - Wüste Wadi Qelt  - hinauf nach Jerusalem: Besuch der Taufstelle Yardenit der Baptisten am Jordan - Fahrt durchs Jordantal und entlang des Toten Meeres nach Massada - Felsenfestung Herodes des Großen: Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn, Führung auf der Festung - Qumran: Fundort der Schriftrollen, Besichtigung der Ruinen der Essener - Baden im Toten Meer - Jericho (Stadtdurchfahrt u.a. zum Maulbeer-Feigenbaum des Zachäus, Palmenstadt 250 m unter dem Meeresspiegel, Blick zum "Berg der Versuchung") - Wanderung in der Wüste Wadi Qelt mit Blick auf das St. Georgs Kloster - Hinauf nach Jerusalem - Erste Erkundung Jerusalems rund um das Damaskustor -  M/A/Ü/F 4 Übernachtungen im **** Hotel Olive Tree  (nahe Altstadt - 10 min zu Fuß zum Damaskustor) - Hotel in Jerusalem http://www.olivetreehotel.com

6. Tag: Freitag 29.5.15: Jerusalem Yad Vashem - Bethlehem - Jerusalem Klagemauer - "Schabbat Schalom": Führung in der Gedenkstätte für die Holocaust Opfer Yad Vashem - Fahrt nach Bethlehem, Besuch im Caritas-Baby-Hospital - Führung durch örtlichen Reiseführer Herrn Mukarker und  (auf dessen spontane Einladung) Mittagspause im Vorort von Bethlehem Beit Jala bei seiner Mutter Faten Mukarker mit Vortrag über die Situation der christlichen Palästinenser vor Ort - Geburtskirche - Andacht auf den Hirtenfeldern - Rückfahrt ins Hotel zum Abendessen - Fahrt zur Klagemauer und dort Miterleben der Feier zum Schabbat-Beginn ab ca.19 Uhr "Schabbat Schalom" - A/Ü/F

Reisegruppe 2015 auf dem Ölberg

7. Tag: Samstag 30.5.15: Jerusalem: Auffahrt zum Ölberg, Andacht im Klosteratrium der polnischen Schwestern mit Panoramablick auf Jerusalem, Kirche Dominus Flevit, jüdischer Friedhof, griech.-orth. Kirche Marias Grab, Gethsemane Garten mit Kirche aller Nationen - Gang durch die Altstadt: Löwentor - St. Anna-Kirche (gemeinsames Singen) mit Bethesda Teich. Auf dem Kreuzweg Jesu durch die Via Dolorosa mit Ecce Homo Bogen und Lithostrotos zur Grabeskirche - Mittagspause - danach durch arabischen Basar und Cardo (alte römische Straße) zum Zionsberg mit Hahnenschrei-Kirche, Abendmahlsaal, König Davids Grab und der Dormitio-Abtei der Benediktiner - Armenisches Viertel - Rückfahrt zum Hotel - Abendessen - Fakulatativer Besuch in der um diese Zeit fast leeren Grabeskirche - Rückgang zum Hotel durch die Altstadt - A/Ü/F

8. Tag: Sonntag 31.5.15: Jerusalem: 6.30 Uhr Tempelberg mit Felsendom und Al-Aqsa Moschee - Aufenthalt an der Klagemauer und in der Talmud-Tora-Schule - Fahrt nach Ein Karem: St. Johannis Kirche (Geburtsort Johannes des Täufers) und Spaziergang hinauf zur Heimsuchungskirche (Magnificat) - Fahrt zur Hadassah-Klinik Besichtigung der Original Marc Chagall Fenster in der dortigen Synagoge - Freie Verfügung in Jerusalem mit Grabeskirche, Klagemauer, arabischer Basar, Apfelstrudel auf der Dachterasse des Österreichischen Hospiz - Abschlussabend mit koscherem Essen und Trinken in der neuen Hurva-Synagoge (seit 2010) auf der Dachterrasse mit Blick in die Synagoge und die Feier der Juden – Heimweg durch die nächtliche Altstadt - M/A/Ü/F

9. Tag: Montag 1.6.: Rückflug: Jerusalem - Besichtigung der David Zitadelle mit Museum „3000 Jahre Jerusalem“ - Spaziergang auf der Stadtmauer vom Jaffa-Tor zum Damaskustor - Stadtrundfahrt modernes Jerusalem mit orthodoxem Viertel - Besichtigung der großen Menorah neben der Knesset (Parlament) - Letzter Blick auf Jerusalem - Fahrt über Abu Gosh (Kreuzfahrerkirche Notre Dame erbaut im Jahr 1142) zum Flughafen Tel Aviv - Rückflug direkt nach München: 17:30 - 20:35 Uhr Ankunft in München (Ortszeit) - Bustransfer nach Thannhausen

Reisegruppe 2015 in Nazareth