Griechenland 2013

 

Reise des KEG-Kreisverbands Günzburg und des Bezirksverbands Schwaben in den Pfingstferien vom 20.-24. April 2013

mit 46 Teilnehmenden und Reiseführer Evangelos Plexidas

Hintergrundmusik Sirtaki:  http://www.youtube.com/watch?v=--KIM_KUriw  oder zum Mittanzen: http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=n-SLwc70uUc

Hinweis zur folgenden Bildergalerie: An bestimmten Orten sind Bilder eingefügt, die von einer Griechenlandreise im Sommer 1974 stammen.

1. Tag 20.5. (Pfingstmontag) Anreise: Linienflug mit Lufthansa ab München um 8.55 Uhr. Landung in Athen um 12.15 Uhr. Empfang durch unseren bewährten deutschsprechenden Reiseleiter Evangelos Plexidas. Stadtrundfahrt. Nach dem Zimmerbezug besichtigen wir die Akropolis, die Agora, den antiken Marktplatz mit dem Areopag-Hügel, auf dem der Apostel Paulus zu den Athenern sprach (Apg 17,23). - Abendessen in einer Taverne in der Plaka, der Altstadt am Fuße der Akropolis mit griechischer Musik und Sirtaki-Tanz. Übernachtung im 4-Sterne Hotel Stanley mit Dachterrasse und Außenpool (www.hotelstanley.gr)

 

2. Tag 21.5. Athen – Thermopylen – Kastraki: Am Vormittag besichtigen wir den Zeus-Tempel und das neue Akropolis-Museum, dessen Architektur, Konzeption, Atmosphäre aus Antike und Moderne und dessen technische Präsentation der Exponate die Besucher seit 2009 begeistern. - Am Nachmittag Fahrt (ca. 350 km) zu den Thermopylen („Wanderer, kommst du nach Sparta…“) und weiter zu den bizarren Meteora-Felsen in Thessalien, unvergessliche Wunderwerke der Natur, die mehrere hundert Meter in den Himmel ragen. Abendessen in einer Taverne und Übernachtung im ländlichen Hotel Spanias in Kastraki mit Balkonblick auf die Meteora-Felsen (www.hotel-spanias.com)

 

3. Tag 22.5. Meteora-Klöster – Delfi: Vormittags besichtigen wir zwei der sechs erhaltenen Meteora-Klöster mit ihrer einmaligen Lage „im Himmel schwebend“ und den harmonisch errichteten Kreuzkuppelkirchen, den kostbaren Fresken und Ikonen. - Nachmittags Fahrt in Richtung Delfi (ca. 230 km). In Itea bei Delfi Gelegenheit zum Baden im Meer oder zur Freizeit an der schönen Strandpromenade. Abendessen in einer Taverne und Übernachtung im 3-Sterne Hotel Hermes in Delfi mit einem herrlichen Balkon-Blick über die Olivenhaine von Amfissa auf den Golf von Korinth (www.hermeshotel.com.gr)

 

4. Tag 23.5. Delfi – Vrachati: Vormittags besichtigen wir im antiken Delphi u.a. den Apollon-Tempel (Orakel der Pythia) und den Omphalos, den Nabel der Welt. Nach dem Besuch der Kastalischen-Quelle können wir im archäologischen Museum den berühmten Wagenlenker Iniochos bewundern. Nachmittags Weiterfahrt nach Vrachati am Golf von Korinth. Vorher (falls möglich) Auffahrt auf den 575 m hohen Tafelberg Akrokorinth mit herrlichem Rundblick  – Abschluss-Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Hotel Alkyon in einer großen Gartenanlage mit Palmen, Pool und einem 80 m entfernten Kiesstrand am Meer (www.alkyonhotel.gr)

 

5. Tag 24.5. Vrachati - Mykene - Athen: Erholung im Hotel und ab ca. 10 Uhr Besichtigung des antiken Korinth in Achaia - auch auf den Spuren des Apostels Paulus – dann Weiterfahrt zu den Ruinen von Mykene mit dem berühmten Löwentor (1250 v.Chr.). Auf der Fahrt zum Flughafen von Athen machen wir noch einen Fotostopp beim Kanal am Isthmus von Korinth. - Rückflug mit Lufthansa um 19 Uhr und Ankunft in München um 20.35 Uhr (Zeitunterschied 1 h)

Reiseführer Evangelos Plexidas - Preis p.P. 789 €

Programm der Griechenland-Rundreise 2013
Einladung und Programm KEG-Reise Grieche[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]

 "Nostalgische" Bilder von einer Griechenlandrundfahrt im Jahre 1974

Griechenland 1974 und 2013.pdf
PDF-Dokument [2.5 MB]