KEG-Reise 2017 nach Jordanien

Die KEG-Pfingstreise 2017 führte vom 3.-10. Juni nach Jordanien.

Besondere Highlights dieser Reise waren einzigartige Naturlandschaften im Wadi Rum und am Toten und Roten Meer, großartige kulturelle Monumente in Amman und Petra und mit der Taufstelle Jesu am Jordan sowie dem Mosesberg Nebo eindrucksvolle biblische Stätten.

Bild: Unsere Reisegruppe auf der Zitadelle in Amman

1. Tag: Anreise nach Amman (A): Direktflug mit Royal Jordanian Airlines von München nach Amman. Ankunft und Empfang durch den Reiseleiter. Erledigung der Visumsformalitäten und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Cham Palace Hotel (www.ammanchamhotel.com/).

2. Tag: Stadtbesichtigung Amman – Totes Meer (F/A): Nach dem Frühstück beginnen wir mit der Besichtigung der Altstadt, die von der Zitadelle gekrönt wird. Am Fuße der Zitadelle befindet sich auch das römische Theater (2. Jh. n.Chr.). Besuch des Archäologischen Museums. Weiterfahrt zur Taufstätte Jesu am Ostufer des Jordan (UNESCO-Weltkulturerbe). Anschließend geht es zum Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erde (-394 m). Lassen Sie sich zeitungslesend auf dem Salzwasser treiben. Abendessen, Übernachtung im traumhaften 5-Sterne Garten-Hotel Mövenpick direkt am Meer mit Privatstrand und Süßwasser-Pool (www.movenpick.com/de/middle-east/jordan/amman/resort-dead-sea/uebersicht/).

3. Tag:  Totes Meer – Madaba - Berg Nebo – Petra: (F/A) Vormittags Freizeit am Toten Meer. Anschließend fahren wir in Richtung der Felsenstadt Petra auf dem Kings Highway. Unser erstes Ziel ist der Berg Nebo, von wo aus Moses im 12.Jh. v. Chr. das Heilige Land schauen durfte, bevor er starb. Kurzer Stopp an einem Laden für jordanisches Kunsthandwerk. Dann fahren wir durch eine beeindruckende Canyon-Landschaft zu unserem kulturellen Höhepunkt Petra. Vorher Besichtigung von Little Petra. Abendessen, drei Übernachtungen im sehr schönen 4-Sterne Hotel Petra Guesthouse direkt vor den Toren Petras gelegen. (www.guesthouse-petra.com/)

4. Tag:  Besichtigung von Petra: (F/A) Heute sind Sie bei einer geführten Besichtigung in Petra unterwegs. Es kann zu Fuß (700 m), zu Pferd (inkludiert) oder auch mit Pferdekutschen erreicht werden, aber auf jeden Fall nur durch einen Felsspalt – den „Siq“. Sie sehen das beeindruckende Schatzhaus, dann die Straße der sandsteinroten Monumentalfassaden, das Theater, die königlichen Gräber, die Kolonadenstraße, die Byzantinische Kirche usw. der ehemaligen Hauptstadt des Reichs der Nabatäer (seit 1985 UNESCO-Weltkulturerbe. Fakultativ Aufstieg zum Kloster und zum Aussichtspunkt zum Berg Harun (Aarons Grab), Übernachtung wie am Vortag

5. Tag:  Besichtigung von Petra: (F/A): Tag zur freien Verfügung in Petra: Fakultatives Angebot  Aufstieg zum Opferplatz hinauf- und durch die Farasaschlucht hinab  Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag:  Petra – Wadi Rum - Aqaba: (F/A): Heute fahren wir in das berühmte Wadi Rum, eine der farbigsten und einzigartigsten Landschaften mit Sandwüste und Bergen, wo T. E. Lawrence (von Arabien) sein Hauptquartier im 1. Weltkrieg hatte.  Wir fahren mit Beduinen in offenen Allradfahrzeugen zur wunderbaren Felsbrücke Umm Fruth und machen im Schatten eines Berges ein Picknick.. Weiterfahrt nach Aqaba. Abendessen und zwei Übernachtungen im 5-Sterne Hotel Mövenpick Resort & Spa Tala Bay in Aqaba direkt am Meer mit Privatstrand und Tauchzentrum.
(
www.movenpick.com/de/middle-east/jordan/aqaba/resort-aqaba-tala-bay/uebersicht/)

 

7. Tag:  Aqaba: Badeaufenthalt (F/A): Tag zur freien Verfügung in Aqaba: Entspannen Sie am Strand mit Blick auf Ägypten und Israel oder in den Pools und genießen Sie Ihre Freizeit im Badeort Aqaba. Fakultative Fahrt auf einer Jacht zum Schnorcheln. Abendessen und Übernachtung

8. Tag: Abreise: (F): Transfer zum Flughafen von Aqaba, Inlandsflug nach Amman und Rückflug mit Royal Jordanien über  das Tote Meer, Jerusalem und die griechische Inselwelt nach München.
 

Veranstalter im Sinne des Reiserechts: Reisedienst Naturfreunde GmbH, Wittelsbacherstr. 31,
85051 Ingolstadt, Tel.: 0841/71144; FAX: 0841/7 76 86
www.naturfreunde-reisen.de  Organisation/Reisebegleitung Karl Landherr, Zeppelinstr. 16, 86470 Thannhausen

KEG-Kreisverband Günzburg  www-keg-schwaben.de   karl.landherr@gmx.de