Zum Abschied für Karl Landherr gesungen von seinem Kollegium

Moderatorin: Liebe Gäste, hört mal her: Kennt ihr den KARL LANDHERR?
Der „Herr vom Lande“ ist er – klar! Doch noch viel mehr – ja, das ist wahr.
Wir woll´n davon berichten und das Geheimnis lichten.

 

Melodie "Du bist der schönste Fisch im Meer" aus dem Kindermusical „Der Regenbogenfisch“

Refrain:       Du warst der beste Chef im Land voll Ausgeglichenheit,
                   doch Chef zu sein, das wissen wir, war manchmal gar nicht leicht ...

1. Strophe:   An jedem Tag war´n Lehrer da. Auch Schüler hatten Fragen.
                    Das Telefon, das bimmelte, du nahmst es ohne Klagen.
2. Strophe:   PC-Probleme, Technikfrust,  ein Seminar stand da.
                    Das Schulamt in der e-mail-Post  und Eva mal nicht da!
3. Strophe:   Theaterabend, Buchwoche, du nahmst das alles cool.
                    Am Ende war´s dann stets perfekt, warst stolz auf deine Schul´. 

 

Moderatorin: Seht euch unsern Chef hier an: Sportlich ist der gute Mann! Drahtig, schlank, immer auf Zack egal, ob in Jogginghose oder im Frack. Immer machst du eine gute Figur -
das nächste Lied erzählt Wahrheit pur.

Melodie:      Mats, Mats, Mats (aus dem Kindermusical „Mats und die Wundersteine“)
Refrain:       Karl, Karl, Karl – Karl, wo bist du nur?  Karl, Karl, Karl – wir suchen deine Spur.

1. Strophe:  Bist du g´rad beim Tennisspielen? – Ja, ja, ja!
                   Siehst du TSG´ler zielen? – Ja, ja, ja!
                   Joggst du g´rad im Wald ´ne Runde? – Ja, ja, ja!
                   Oder radelst du ´ne Stunde? – Ja, ja, ja!
                   „Wann kommst du nach Haus?“, ruft´s aus dem Landherr-Haus.
2. Strophe:   Musstest Zeugnisse studieren – Ja, ja, ja!
                   und auch Lehrer visitieren – Ja, ja, ja!
                   Gabst oft Antolin ´nen Tipp – Ja, ja, ja!
                   Wettbewerbe war´n dein Hit – Ja, ja, ja!
                  „Wann gehst du nach Haus?“, riefen wir Lehrer aus.
3. Strophe:  Warst auch sonntags in der Schule. – Ja, ja, ja!
                   Dich haut so schnell nichts vom Stuhle – Ja, ja, ja!
                   Hattest stets ein off´nes Ohr – Ja, ja, ja!
                   Schlechte Laune kam nie vor – Ja, ja, ja!
                   Wir wünschen dir viel Glück! Du unser bestes Stück!!!


Moderatorin:  Ja - unser Chef ist sehr begehrt, wird hoch gepriesen und verehrt.

Die Damen vom Kollegium wickelt er um den Finger rum.

Und dabei ist bescheiden er - Unser letztes Lied erzählt dazu mehr.

 

Melodie:  Probier´s mal mit Gemütlichkeit (aus dem Kindermusical „Das Dschungelbuch“)

Refrain:   Du nahmst es mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gelassenheit

               jagst du den Alltag und die Sorgen weg. Und weil du stets humorvoll bist
               und täglich in die Sonne sitzt, drum fühltest du dich wohl an diesem Fleck.

 

Strophe:  Einst wollte dich haben das Schulamt - o nein!

               Wir flehten ganz eifrig: „Karl, lass es sein!“                                          

               Wir Frauen schwirrten um dich rum. Wir Männer nahmen das nicht krumm.

               Und kamst du in dein Schulhaus rein, grüßten dich Kinder, die hier gut gedeih´n.

               Hör mal: „Grüß Gott, Herr Landherr!“
               Und darum bliebst du hier wir fanden das ganz fein!  Das war echt fein!