Schuljahr 1996/97

Kollegium 1996/97

12 Klassen und 300 Schüler, 78 Erstklässler

Neue Lehrkräfte: Sonja Holl, LAAin und Hildegard Mayer. Religionslehrerin

 

* 2. Buchwoche vom 12.-16. Mai 1997

* Juli: Verabschiedung von Brigitte Umbach (Stieger) Versetzung nach Augsburg und  
   Stadtparrer Herbert Schuler in den (schulischen) Ruhestand

* Unser Fußballteam gewinnt erneut die Kreismeisterschaft.

* 1. Schülerzeitung der Grundschule durch die Projektgruppe (Leitung: KRin Edelmann)

* Baumaßnahmen: Elternbeirat mahnt im September die Sanierung der Grundschule an

   Ausschreibung Erweiterung und Generalsanierung im Juni 1997

Sven Simon Preis der BILD-Zeitung - 9/1996 - Preisverleihung in Hamburg durch Umweltministerin Angela Merkel für die naturnahme Gestaltung des Schulgeländes und die Anlage und Betreuung des Schulgartens seit 1989

Die damalige Bundesumweltministerin Angela Merkel überreicht unserer Schule in Hamburg 
den Sven-Simon-Umweltpreis der BILD-Zeitung.                 

Seine Leidenschaft galt der Fotografie. Unter dem Pseudonym „Sven Simon" hatte Axel Springer jr., Sohn des Verlegers Axel Springer, internationale Anerkennung als Fotograf errungen und viele renommierte Preise gewonnen. Im Januar 1980 schied der ehemalige Chefredakteur der WELT am SONNTAG im Alter von 38 Jahren aus dem Leben.Um sein Andenken zu wahren, stiftete die WELT am SONNTAG den „Sven-Simon-Preis". Zwanzig Jahre lang wurde der Preis an Jugendliche verliehen, die sich beim Schutz von Umwelt und Natur besonders hervorgetan hatten, dem großen Anliegen von Axel Springer jr. Seine zweite Leidenschaft galt der Sport-Fotografie. Darum wird der „Sven-Simon-Preis" seit einigen Jahren für die besten Sportfotos vergeben.