Kollegium ab 1973 (Bild als Geschenk zum Abschied für Rektor Paul Ernst 1990)

Schuljahr 1989/90

Kollegium im Juli 1990

Kollegium 1990/91

Wichtige Ereignisse im Schuljahr 1990/91

Seminarrektor Karl Landherr wird ab 1.8.1990 neuer Rektor der Grundschule Thannhausen - Konrektor Otto Herold geht im Juli 1991 in den Ruhstand.

11 Klassen und 250 Kinder, 50 Erstklässler, 24 Lehrkräfte

Neue Lehrkräfte: Astrid Bruckmann, LAAin Eva Sing

 

September 23.9.1990 Große Überschwemmung im Keller durch Grundwasser/Mindelhochwasser

Erste Schülerlotsen im Altkreis Krumbach in Thannhausen im Einsatz

Oktober: Einweihung des Atriums im Eingangsbereich und des Freiluftklassenzimmers im Wäldchen

Februar: 1. Schulfasching mit lustiger Pause an Rußigen Freitag

Mai: Übergabe des Brunnens Petit Village von Georg Brenninger im Atrium durch Frau Margarete Ammon

Juli: Fleischwerke Zimmermann spenden Rundbank um die Rotbuche (Erwin Schinhammer)

Neu zum Schulschluss: Entlassfeier der 4. Klassen im Atrium

2. Sieger im Landeswwettbewerb "Natur im Schulumfeld" in Bayern und Bezirkssieger Schwaben - Preisverleihung durch Umweltminister Peter Gauweiler

siehe auch naturnahe Umgestaltung des Schulgeländes

 

Bereits Herbst 1988 Obstbaum-Pflanzaktion

März 1989 Vogelschutzaktion mit Nistkastenbau

Juli 1990 Eröffnung des neuen Schulgartens und der Biotope

Februar 1990 Umweltpreis des Landkreises Günzburg durch Landrat Georg Simnacher

Frühjahr 1989 Erstellung eines eigenen Verkehrsübungsplatzes auf dem Hartplatz zur Realschule - im Juni 1989 Eröffnung mit ADAC-Fahrradturnier

Juli 1989  Große Ausstellung zum Fach Textilarbeit/Werken)