Im Schulgarten

1989 Anlage des Schulgartens  und anderer Biotope: Schulteich, Trockenmauer, Insektenlehrmwand, Igelhöhle, Kräuterbeet, Brunnen, Beerensträucher, Namenstafeln, Getreide, Pflasterbemalung, Malwand, Verkehrsübungsgarten...

Gemüsebeete, Kräuterbeet, Getreidebeet, Beerensträucher, Teich mit Sumpfbeet, Trockenmauer, Zwetschgenbaum, Kompostlegen, Wetterstation mit Windrad, Sitzgelegenheit, Rosenbogen, Beeteinfassungen aus Holz, Igelhöhle, Wege mit Rindenmulch, Totholzbiotop, Insektenlehmwand, Blumenwiese...

Eröffnung des Schulgartens im Juli 1989

Unser Schulgarten wurde im Jahr 1989 nach Art eines schwäbischen Bauerngartens angelegt. Die ersten  und zweiten Klassen betreuen je ein Beet (wenn sie dies wünschen). 
Die dritten und vierten Klassen beobachten das Leben am und im Gewässer. 
Jedes Jahr säen wir Getreidearten aus: Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Dinkel. 
Auch Lein und Mais wachsen recht gut. Um den Garten herum wachsen viele Beerensträucher: Himbeere, Brombeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren. 

1989 wurde auch eine große Vogelschutzaktion durchgeführt.

Unsere Schulgartengruppe mit Frau Landherr im Schuljahr 2000/01.   

2002 Kinder bei der Schulgartenarbeit -  Getreide im Juni  -  Schulteich  Trockenmauer mit

Die Schulgartengruppe mit Elsbeth Landherr und Astrid Dantele im Schuljahr 2002/03

"Vogelscheuche" Die Schulgartengruppe mit Elsbeth Landherr im Schuljahr 2003/04

Aktion der 4. Klassen zur Pflege des Schulgartens im Mai 2003

2003  "Wasser marsch!" am Brunnen 

2006   Renovierung des Schulgartens im Juli 2006  durch Hausmeister Georg Sonner u.a. Helfer: Neue Beeteinfassungen, Wege, Rosenbogen... Gemüse- und Kräuterbeet Sonnenblumenbeet 

AG Schulgarten im Schuljahr 2009/10  Leitung: Lehrerin Elsbeth Landherr