Norwegen - 30. Juli bis 4.8.2018

Unsere Reisegruppe vor der Stabkirche in Torpo, ca. 30 Kilometer nordöstlich von Geilo in der Provinz Hallingdal

 

 

Unten eine Bilderreihe
von der KEG - Norwegen - Reise

 

Begleitmusik:
Hvem kan seile foruten vind?...
Wer kann segeln ohne Wind?...

Das beliebte Volkslied erzählt davon, dass es wohl einfacher sei, ohne Wind zu segeln und ohne Ruder zu rudern als ohne einen Menschen, den man liebt, zu leben.

(Volkslied in Norwegen und Schweden)
Link zum Lied:

 

Überblick über das Programm:

* BBS-Bus-Transfer von Thannhausen über Augsburg nach München

* Flug am Morgen nach Oslo und Stadtführung in Oslo, Übernachtung in Oslo

* Fahrt mit der Bergen-Bahn nach Myrdal, dann mit der Flam-Bahn nach Flam

* Fahrt mit dem Expressboot auf dem Sognefjord nach Balestrand, dort Ü.

* Weiterfahrt mit dem Expressboot nach Bergen (dort 2 Ü)

* Stadtführung, Wanderung, freie Verfügung in Bergen

* Rückfahrt nach Oslo mit dem Bus über Geilo (Ü)
* Stopp am Steinsdalsfossen und Vöringfossen und auf der Hardangervidda Hochebene

* Programm in Oslo (Holmenkollen, Museum, Sprungschanze und Kirche)

* Rückflug am Abend von Oslo nach München

* Bustransfer von München über Augsburg nach Thannhausen

 

 Norwegen - Reise

 

 

Planung und Reiseleitung Karl Landherr und Naturfreunde Reisedienst Ingolstadt:

 

1. Tag: Montag:  Anreise München – Oslo (A): Linienflug mit Lufthansa von München (08:35 Uhr) nach Oslo (10:40 Uhr). Empfang durch den Reiseleiter. 3-stündige Stadtrundfahrt in Oslo. Sie sehen das Königliche Schloss, die Festung Akershus, die Einkaufsstraße Karl Johans Gate sowie den Frognerpark, auch Vigeland genannt. Abendessen und Übernachtung im Hotel Scandic Sct Olafs Plass (www.scandichotels.de)

2. Tag: Dienstag: Oslo - Balestrand (F/A): Mit der Bergenbahn verlassen Sie um 08:25 Uhr die norwegische Hauptstadt. Sie reisen durch einige der schönsten Landschaften Norwegens bis zur Bergstation Myrdal. Von dort aus fährt die berühmte Flåmbahn in das beeindruckende Flåmtal hinab. Auf etwa 20 km überwindet die Bahn einen Höhenunterschied von ca. 870 m, während am Fenster ein atemberaubendes Panorama vorbei zieht. Gegen 13:30 Uhr erreichen Sie Flåm am Aurlandsfjord, einem Seitenarm des Sognefjords. Mehr als 200 km gräbt sich der längste Fjord hier in das Binnenland und trägt daher den Beinamen „König der Fjorde”. Um 15:30 Uhr geht es weiter mit dem Expressboot nach Balestrand, um nördlichen Ufer des Sognefjords gelegen (Fahrtdauer etwa 2 Stunden). Transfer ins Hotel. Abendeessen und Übernachtung im Hotel Kviknes in Balestrand (www.kviknes.com/). Das historische Kviknes Hotel in Balestrand besitzt eine umfangreiche Sammlung von Gemälden der Maler, die im Hotel zu Gast waren und die Gegend bereist haben.

3. Tag: Mittwoch: Balestrand - Bergen (F/A): Frühstück im Hotel. Mit dem Expressboot starten Sie um 07:50 Uhr und fahren auf dem Sognefjord nach Bergen (UNESCO-Weltkulturerbestadt) . Ankunft um 12:00 Uhr. Gegen Mittag treffen Sie Ihren lokalen Stadtführer für Bergen, der Sie auf Ihrer 2-stündigen Stadtrundfahrt durch Bergen begleitet. Auf dieser Tour erfahren Sie alles Wissenswerte über die geschichtsträchtigste Stadt des Landes. Bergen, die Hauptstadt des Vestlandes, wurde 1070 von Olav Kyrre gegründet. Diese zweitgrößte Stadt Norwegens liegt zwischen sieben Bergen und dem Meer und unterhält wie in den Zeiten der Wikinger auch heute Handelsbeziehungen in aller Welt. Am frühen Abend haben Sie die Möglichkeit, die Stadt noch ein wenig auf eigene Faust zu entdecken. Nutzen Sie die Zeit, um beispielsweise mit der einzigen Standseilbahn Norwegens auf den Hausberg der Stadt, den Floyen, zu fahren (Zusatzkosten: ca. 10 €). Von hier bietet sich Ihnen eine herrliche Aussicht über die Sieben-Berge-Stadt und die Umgebung. Abendessen und zwei Übernachtungen in Bergen im Hotel Augustin (www.augustin.no/).

4. Tag: Donnerstag: Wanderung in Bergen (F/A): Wir unternehmen eine Wanderung zwischen den beiden Hausbergen Ulriken und Floyen mit immer wieder neuen und unvergleichlichen Blicken auf die abwechslungsreiche Küste und das einmalig gelegene Bergen. (Alternativ fakultativ: Freie Verfügung in Bergen/Museumsbesuche/Fjord-Fahrt o.a.) A/Ü in Bergen wie am Vortag.

5. Tag: Freitag: Bergen – Geilo (F/A): Zeit zur freien Verfügung in Bergen, z.B. zum Besuch des Fischmarktes oder eines Museums-einer Galerie. Gegen Mittag Weiterfahrt mit dem Bus in Richtung Geilo. Sie durchqueren die Hardangervidda, die größte Hochebene Europas. Ein karges, baumloses Hochplateau, gesprenkelt mit zahlreichen Seen und weiten Moorflächen. Unterwegs machen wir einen Fotostopp am Vøringfoss Wasserfall. A/Ü im Hotel in Geilo im Hotel Ustedalen (www.ustedalen.no/).

6. Tag: Samstag: Geilo - Oslo – Heimflug (F):  Ihre Weiterreise führt mit dem Bus durch das reich bewaldete Hallingdal und entlang des Tyrifjordsees bis nach Oslo. Nachmittags besuchen wir das Holmenkollen Skimuseum und die berühmte Sprungschanze, eine der ältesten und modernsten Skisprungschanzen der Welt. Der anlässlich der Weltmeisterschaft 2011 getätigte Umbau wurde mit Architekturpreisen ausgezeichnet. Transfer zum Flughafen und Rückflug (18:55 Uhr) nach München (21:05 Uhr).

Reisedienst Naturfreunde GmbH Rieger, Wittelsbacherstr. 31, 85051 Ingolstadt, Tel.: 0841/7 11 44;

Besuchen Sie uns im Internet:  www.naturfreunde-reisen.de

Bryggen mit der Floyen Bergstation am Horizont rechts
und Panoramabild von Bergen vom Floyen aus (von Kurt Armbruster)