Über einen privaten Kontakt bot sich Carolin die Möglichkeit, für einige Monate in einer Missionsstation in Indien zu leben und dort mitzuarbeiten. Die Station befindet sich in Georai im Bundesstaat Maharastra, einer Kleinstadt mit zahlreichen umliegenden Dörfern,
ca. 300 km östlich von Mumbai. - Bilder von diesem Aufenthalt auf dieser Seite unten und auf http://carolinland.wordpress.com/

 

Danke und Vergelt's Gott der Katholischen Jugend Thanhausen (KJT) für die Spende von 251 € als Erlös des Preisschafkopfturniers am 27.12.2010 und für den Erlös in Höhe von 720 € bei der diesjährigen Christbaum-Einsammel-Aktion am 16.1.2011 für Carolins Indien-Projekt.

Nach dem Vortrag über Indien für alle Klassen der AHGS Thannhausen beschlossen die Lehrkräfte und Mitwirkenden der Kindermusicalaufführung "Das Dschungelbuch", den Erlös aus den zwei Aufführungen des Thaterabends für Carolins Projekt in Indien zu spenden. Das Bild zeigt die Übergabe der Spende in Höhe von 1.700 € im Juli 2011. Vielen Dank!

Carolins Rundbrief an Weihnachten 2010
Bericht über den Aufenthalt und Beschreibung des Projekts
Carolins Rundbrief Indien 2010.pdf
PDF-Dokument [163.4 KB]
Brief des Bischofs von Aurangabad
Bishop's Recommendation.jpg
JPG-Datei [239.8 KB]
Dankschreiben der Schwestern im Mai 2011
Indien Mai_2011.pdf
PDF-Dokument [662.2 KB]
Dankschreiben im Februar 2011
Abari Danke 2_2011.pdf
PDF-Dokument [547.5 KB]

Vortrag über das Leben der Menschen in Indien im Rahmen des Religions- und Ethikunterrichts (3/2011) an der AHGS Thannhausen
Namasté - Grüß Gott ("Verehrung dir") Anprobe eines Sari  (bestehend aus einem 5-6 m langen Tuch)  
zum Aufenthalt in einer Missionsstation in Georai (300 km östlich von Mumbai)
Aufgabenbereiche der Schwestern: Schule, Internat (Boys- und Girls-Hostel), 
Frauenbetreuung auf dem Land durch Sister Helen,
Sister Sinduh als Ärztin im Krankenhaus, Ausbildung von Schwesternhelferinnen

Typisches Haus auf dem Land  -  Neubau eines Frauenzentrums

In der Missionsstation gibt es eine Schule für 1000 Kinder.
Die Kirche des Schwestern- und Jesuiten-Klosters von außen und innen

Danke für den Erlös von 1.700 € aus den Dschungelbuchaufführungen im Juni 2011