50 - 60 - 70

Faschings-Feier am 50. Geburtstag in Edelstetten am 14.2.1999 

"Alt ist, wer mehr Freude an der Vergangenheit als an der Zukunft hat."
"Im Alter nehmen alle Sinne ab - außer der Starrsinn."  ???

Feier am 60. Geburtstag in der Aula der AHGS Thannhausen

am 14.2.2009 und am 16.2. zusammen mit der Schulfamilie und abends zu Hause mit der Musikvereinigung Thannhausen

"Das Leben ist ein Buch mit vielen Kapiteln.

Möge ein besonders schönes Kapitel beginnen."

Geburtstagsfeier 2009.pdf
PDF-Dokument [668.4 KB]

Zum 70. Geburtstag - 14.02.1019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Über das Älterwerden

Das große Glück, noch klein zu sein, sieht mancher Mensch als Kind nicht ein
und möchte, dass er ungefähr so 16 oder 17 wär'.
Doch schon mit 18 denkt er: "Halt! Wer über 20 ist, ist alt."
Warum? Die 20 sind vergnüglich - auch sind die 30 noch vorzüglich.

Zwar in den 40 - welche Wende - da gilt die 50 fast als Ende.
Doch in den 50, peu à peu, schraubt man das Ende in die Höh'!
Die 60 scheinen noch passabel und erst die 70 miserabel.
Mit 70 aber hofft man still: "Ich schaff' die 80, so Gott will."


Wer dann die 80 biblisch überlebt, zielsicher auf die 90 strebt.
Dort angelangt, sucht er geschwind nach Freunden, die noch älter sind.
Doch hat die Mitte 90 man erreicht - die Jahre, wo einen nichts mehr wundert -,
denkt man mitunter: "Na - vielleicht schaffst du mit Gottes Hilfe auch die 100!"


Wilhelm Busch